Warum eure Pflanzen regelmäßig gedreht werden sollten

Geschrieben von Sophia Bon - Mai 18 2019

Kommentare

Florian
September 14 2020

Hallo Tobias, hallo Grüntier,
ihr habt Recht, das Drehen der Pflanzen wird kontrovers diskutiert. Man findet hier sehr viele sehr unterschiedliche Meinungen und auch in der Literatur gibt es meines Erachtens keine klaren Aussagen.

Kurz zum Hintergrund: Die Bewegung von Pflanzen zum Licht nennt man Phototropismus bzw. Heliotropismus. Sobald ein Teil einer Pflanze länger stark Schatten ausgesetzt ist, verlagert sich Auxin, ein Wachstumsregulator, der für die Zellstreckung verantwortlich ist, in den schattigeren Bereich der Pflanze. Dies verursacht letztendlich die Krümmung der Pflanze zur Richtung des Lichts. Das Ganze wird auch Schattenflucht genannt.
Letztendlich ist der Mechanismus der Pflanzen in Richtung Licht zu wachsen nun also völlig normal – die erhöhte Konzentration von Auxin führt allerdings dazu, dass bspw. Blattstiele sehr stark in die Länge wachsen.

Das Drehen der Pflanzen verhindert eine starke Krümmung oder verlängerte Blattstiele der Pflanze – und genau darum geht es in meinem Blogartikel: Die Pflanze wächst so weiterhin schön und gleichmäßig. Ich kann aus Erfahrung mit vielen Pflanzen sagen: Bisher hat keine negativ – also mit dem Abwurf von Blättern o.ä. – auf das Drehen reagiert. Ob das Drehen der Pflanze nun viel Kraft kostet, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, um das Drehen dennoch möglichst “verkraftbar” zu machen, könnte man es so langsam und gleichmäßig wie möglich durchführen. Zum Beispiel jeden Tag um wenige Centimeter drehen.

Ich hoffe, diese Antwort ist hilfreich und ich bin gerne bereit weiter zu diskutieren. Meldet euch auch gern unter kontakt@pileaperge.com.

Tobias
September 14 2020

Hallo Florian,

danke für den Artikel. Mich würden auch deine Quellen interessieren. Wie mein Vorredner habe ich gegenteiliges im Internet gefunden mit einer plausiblen Erklärung.

Viele Grüße

Grüntier
April 08 2020

Danle für den Tip! Hast du Belege hierfür?
Habe nun einige Informationen gelesen. Viele Quellen berichten, dass drehen dem Wachstum der Pflanze eher schaden kann, weil die Neuorientierung viel Kraft erfordert. Vielleicht ist der Unterschied hier ob man Länge oder Dicke der Pflanze (Stiels) bevorzugt.. wäre jedenfalls eine Annahme… Würde mich freuen wenn du hierzu mehr berichten kannst :) Danke im Voraus!

Hinterlasse ein Kommentar