Der Licht-Guide - wie du deine Pflanze an den richtigen Ort stellst Der Licht-Guide - wie du deine Pflanze an den richtigen Ort stellst

Der Licht-Guide - wie du deine Pflanze an den richtigen Ort stellst

Von Florian W.

Der Licht-Guide - wie du deine Pflanze an den richtigen Ort stellst Der Licht-Guide - wie du deine Pflanze an den richtigen Ort stellst

In fast jeder Pflegeanleitung für eine Pflanze findet man einen Abschnitt darüber, wie viel Licht die Pflanze erhalten soll. Aber ganz ehrlich, meistens ist man danach noch verwirrter als vorher... 🤯

Halbschatten, Vollschatten, Direkte Sonne, wenig Licht, viel Licht, keine pralle Sonne...was soll das denn alles bedeuten? 🤷‍♀

Welche Lichtverhältnisse gibt’s wo?

Zunächst einmal besteht der Unterschied zwischen direktem und indirektem Licht nur darin, dass die Sonne direkt auf die Pflanze trifft oder wenn das Licht stattdessen durch durchscheinende Vorhänge gefiltert wird. Viele Zimmerpflanzen mögen keine direkte Sonneneinstrahlung und obwohl sie viel Licht mögen, möchten sie nicht den ganzen Tag Sonnenstrahlen aufsaugen. Wenn du das berücksichtigst, ist die halbe Arbeit bereits getan. 🏋‍♂

Guck‘ dir zusätzlich deine Wohnung an und überlege welches Fenster wie ausgerichtet ist.

  • Nordfenster: Hier kommt die Sonne nie hin, das heißt Pflanzen, die ab und zu direktes Sonnenlicht benötigen sind hier falsch. 
  • West- oder Ostfenster: Morgen- oder Abendsonne stört nur wenige Pflanzen, da die Sonne nicht mehr sehr intensiv auf sie einwirkt. Hier hast du also einen hellen Ort.
  • Südfenster: Besonders im Sommer gibt’s hier die pralle Mittagssonne, die vielen Pflanzen nicht so gut gefällt. Stelle Pflanzen, die hell aber keine Sonne vertragen 1-2 Meter vom Fenster entfernt oder hinter einen Vorhang.
  •  

    Wo sind die schattigen Plätzchen?

    Soviel zu der Unterscheidung von hellen Standorten zu sonnige Standorten. Aber wie kommt nun Halbschatten oder Vollschatten noch hinzu?

    Je weiter du deine Pflanze vom Fenster entfernst oder wenn du deine Pflanzen in Gruppen am Fenster stellst und andere deine Pflanze verdecken, dann ist das bereits Halbschatten. Vollschatten ist dort, wo fast kein Licht mehr hinkommt oder gar kein Fenster vorhanden ist. Achte darauf, dass nur wenige Pflanzen mit diesen Verhältnissen zurechtkommen.

    Zu viel Licht erkennst du an braunen, also verbrannten, teils gelben oder abfallenden Blättern. 🍂 Zusätzlich ist die Erde oft sehr schnell ausgetrocknet. Bei zu wenig Licht werden die Blätter eher blass und die Pflanze wächst nicht.

    Es ist nicht immer leicht sofort den richtigen Platz für deine Pflanze zu finden, aber mit etwas Ausprobieren und Beobachten, wie sich deine Pflanze verhält, hast du schnell den Dreh raus. 😊 🍃

    Nach den benötigten Lichtverhältnissen der Pflanzen kannst du übrigens super einfach hier unter Shop filtern.

    0 Kommentare

    Hinterlassen Sie einen Kommentar